Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2017 angezeigt.

see me run.

Bild
Ich bin tatsächlich hier, ich habe es geschafft. 18.000 km weit weg und scheinbar niemals weit genug. Ich versuche über was anderes zu schreiben, nachzudenken, die Eindrücke in mich aufzusaugen und keine dunklen Gedanken zuzulassen. 
Heute konnte ich ausgelassen sein, durch das Wasser rennen und einfach tun und lassen, was ich will. Doch am Ende des Tages kriecht es wieder in mich, die Erkenntnis, es ist noch da.
"Schreib doch mal richtige Geschichten, geh weg von dir und schreib etwas, was nichts mit deinen Gefühlen zu tun hat." Der Rat verfolgt mich, würde ich doch so gerne. Aber alles was mir durch den Kopf geht ist deine Abwesenheit. 
Die Straßen hier würden dir so gut gefallen. Aufregend, kurvig, außergewöhnliche Ausblicke. 26 Grad und plötzlich siehst du in der Ferne einen riesigen Berg auf dem noch Schnee liegt. Faszinierende Weiten, unendliche, leere Straßen. Du würdest es lieben, das weiß ich genau. Würdest so schnell fliegen wie es der Asphalt zulässt und ich würde …