weiter gehts

„Lass das Feuer nicht verlöschen, halte jeden kleinen Funken am Leben. 
Du wirst Ihn brauchen in den hoffnungslosen Sümpfen. Wer bin ich, was bin ich, wo will ich hin? Pass auf den Helden in deiner Seele auf, damit er nicht frustriert wird über das Leben, dass du verdienst, aber nie erreichst. Die Welt, nach der du dich sehnst, kann dir gehören. Sie existiert, sie ist Realität, die ist in greifbarer Nähe, sie gehört dir!“


Bea: mein Vater

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

630km.

Und am Ende macht alles einen Gin.