Langeweile

Heute habe ich einen unterrichtsfreien Tag und das muss man natürlich besonders genießen. Ich sitze mit einer Kanne von meinem neuen Lieblingstee (gebrannte Mandel) und meiner Kuscheldecke auf meinem Bett und habe plötzlich einen Bleistift, Blatt und ein "Biss"-Buch in der Hand. Ehrlich, ich hatte bis dahin geglaubt, ich hätte diese Bücherreihe aus meinem Zimmer verbannt, denn ich gehöre nicht zu den großen Anhängern. Ich finde, den Büchern mangelt es an Substanz und das ewige Liebesbeteuern und die perfekte Liebesgeschichte ist mir zuwider. Ich lese lieber Bücher mit Tiefgang, so zum Beispiel von Mario Vargas Llosa "Das böse Mädchen" oder von Fitzgerald "Die Schönen und Verdammten".

Doch, trotz meiner Abneigung gegenüber dem guten und treuen und braven Vampir und Bella, die mit ihrem Wille, in einem Vampir verwandelt zu werden und damit eigentlich das ganze Buch einnimmt, kann ich nicht umhin, das Cover dieser Bücher wahnsinnig schön zu finden.

Also, ich habe hier von dem dritten Buch "Biss zum Abendrot" das Coverbild frei abgezeichnet und ein wenig selbst interpretiert. Ich hoffe, es gefällt euch. Schnappt euch einen Stift und zeichnet euer Lieblingscovereinband einfach ab!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

630km.

Und am Ende macht alles einen Gin.