durchhalten

Nach einer Weile kriegt man nicht mehr mit, wie einem die eigenen Knochen brechen, wie dir die Zähne klappern. Man konzentriert sich nur noch darauf, das kleine Ding im Inneren, das man Seele nennt, festzuhalten. Der Rest ist einem egal, den Rest nehmen sie einem sowieso. - The last man standing -


Weitermachen, immer. Durchhalten, selbst das Schwerste. Stark sein, keine Schwäche zeigen. Festhalten, was am Leben hält. Ja, heute ist kein guter Tag. Wenig Schlaf trifft auf schlechte Laune, Traurigkeit und Stress. Auch das verregnete Wetter trägt nicht gerade dazu bei, dass ich mich besser fühle. Da hilft meist nur Decke über den Kopf ziehen und warten, bis er vorbei ist. Der Tag. Doch selbst dazu habe ich momentan keine Lust, geschweige denn Zeit. 





Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Und am Ende macht alles einen Gin.

All I was searching for was me.