it's raining, man!

Brrr... so langsam kehrt der Winter ein und mit ihm auch die niedrigen Temperaturen. Eigentlich liebe ich den Winter, weiß und romantisch. Aber so wie er sich momentan präsentiert bin ich nicht sein größter Fan. Eisig kalt, ein harter frostiger Wind und dieses Suttelwetter mit Regengüssen, bei denen man sich wundert, woher das ganze Wasser kommt.
Sein schönes warmes und trockenes Heim verlassen, ist das letzte, worauf ich im Moment Lust habe, doch wie es so ist, muss ich mich jeden Morgen aus dem Bett quälen, auf mein Rad schwingen und zur Schule fahren. Die letzten Tage kam ich regelmäßig zu spät, weil ich bei den Regenattacken mit Regenschirm laufen muss (und ich brauche zu Fuß 15-20 Minuten) und ich jedesmal bis zur letzten Sekunde hoffe, es hat doch noch ein Ende und ich kann schnell mein Fahrrad benutzen.

Doch dank diesem Outfit bin ich halbwegs gegen das Nasse gewappnet:
Mein Hut ( i love it!) schützt meine Kontaktlinsen-Augen und sorgt für trockene Haare und Sicht; meine Michelinmännchen-Jacke hält schön warm und ist auch noch (ziemlich) wasserabweisend.

Trotzdem: Es ist das unangenehmste Gefühl, in der Schule mit durchnässter Jeans und Socken zu sitzen, da holt man sich einfach sofort eine Erkältung oder Blasenentzündung!!



Ich hoffe, es wird, pünktlich zur Vorweihnachtszeit, schneien und ich erwache in einem weißen Traum!!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

630km.

Und am Ende macht alles einen Gin.