Ein Hauch von Märchen


Zeit. Zeit, mich mal endlich alten Vorlieben zuzuwenden. Und da waren sie wieder: Georgina Chapman und Keren Craig aka Marchesa. Ein wundervolles Designer-Duo,das mit ihren Roben alle Blicke auf sich zieht und das mit atemberaubender und spannender Kreativität die schönsten Roben zaubert.

Meine Marchesa-Liebe habe ich im Jahre 2006 entdeckt. Mischa Barton, die wundervolle Miss Barton, die immer sehr zart und zerbrechlich wirkt, trug ein Marchesa gown, so wunderschön und so zart, so feenhaft, dass Miss Barton über den roten Teppich schwebte gleich einer Elfe. Das Kleid war aus fliederfarbenem Wallestoff, der die Figur Miss Bartons zart umfloss. Vorne an der Brust war der Stoff zu einer großen Blüte zusammengenommen, welche dem Kleid noch einen wundervollen "Girlie-Charm" verlieh. Festgehalten war der zartfließende Stoff dann von 2 mit Glitzer verzierten Bändern, die um ihre feinen Schultern gewickelt waren.
Von diesem einen Moment war ich verzaubert, fasziniert. Und meine Liebe für Marchesa war da.


Nun, 6 Jahre später, ist Marchesa immer noch auf den roten Teppichen der Welt vertreten und erstaunt mich immer wieder aufs Neue mit ihren märchenhaften Designs.



Eins ist sicher, mein Traum ist es: Einmal ein Marchesa Dress mein Eigen nennen zu können. Vielleicht ja sogar in einem Marchesa zu heiraten? Doch, träum weiter, wird es dann ja wohl heißen.



Und hier noch ein paar meiner Lieblinge unter den besonderen kreativen Ideen des Designer-Duos MARCHESA.




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Und am Ende macht alles einen Gin.

All I was searching for was me.