der Sonntag gehört der Kunst

OH MEIN GOTT! Ich habe noch NIE etwas gewonnen,was vielleicht daran liegt dass ich nie an Gewinnspielen teilnehme, und dann heute morgen, ich liege noch verschlafen im Bett, schaue übers Handy was es so neues gibt: "Sie haben zwei Freikarten für "Leonardo live" um 13 Uhr in der Schauburg gewonnen." WAAAAS? Nur weil ich gestern im Halbschlaf unter den Post des Kinos einen Kommentar gepostet habe? Ja, tatsächlich, so einfach kanns gehen.

"Also eigentlich muss ich ja lernen" - ein ach so häufiger Gedanke in der letzten Zeit, doch dann kommt das "aber". ABER Ich habe es doch gewonnen, das kann ich nicht ausschlagen! Ja richtig, deshalb schnapp ich mir später eine ebenfalls Leonardo und Kunst und Schauburgbegeisterte liebe Freundin und ab gehts, in die Tiefen der wunderbaren Kunst eines außergewöhnlichen Malers. 



Die Homepage der Schauburg schreibt:

"Erleben Sie die ausverkaufte, einzigartige Ausstellung "Leonardo da Vinci: Maler am Mailänder Hof" der Londoner National Gallery auf der Großbildwand in der Schauburg - im Rahmen limitierter Vorführungen am 4. März 2012.

„Die Präsentation ist überwältigend, geheimnisvoll und ergreifend. Dass es überhaupt irgendwelche Bilder zu zeigen gibt, grenzt an ein Wunder“, schreibt die britische Tageszeitung The Guardian in ihrem Bericht über die Ausstellung. Fünf Sterne - „eine atemberaubende und wirklich außergewöhnliche Ausstellung“, „die großartigste Ausstellung des Jahrhunderts“ schwärmt die britische Tageszeitung The Daily Telegraph.

Die Menschen in Großbritannien haben täglich ab früh morgens Schlange gestanden, um eine der wenigen Restkarten für die Ausstellung zu ergattern. Die Karten wurden auf dem Schwarzmarkt für umgerechnet 530 EUR pro Stück weiterverkauft."


Also gehe ich nun sozusagen nach London, in eine wahnsinns ausverkaufte Ausstellung. Okay, ganz klar, die Bilder auf der Leinwand zu sehen ist was anderes, aber wer hat schon die Möglichkeit diese Werke überhaupt zu sehen? Richtig, kaum jemand. 

Und irgendwie ist mein schlechtes Gewissen sehr klein, immerhin schreibe ich Kunst-Abi, möchte später Kunstgeschichte studieren, also was gibt es besseres als so etwas, um seine Erfahrung zu erweitern? :)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

630km.

Und am Ende macht alles einen Gin.