Ablenkung, Sucht.

Mein ganzer Körper und meine Seele sind momentan im Ausnahmezustand. Sie sind es nicht gewöhnt, 4 Stunden am Stück nur am Schreibtisch zu sitzen, mit Textmarker so ziemlich jede Seite komplett anzustreichen, sich auch noch langweilige und völlig irrelevante Begriffe und Vorgehensweisen zu merken, geschweige denn von 11 Geschichten, mit mindestens 3 mal so vielen langweiligen Charakteren und 11 öden Themen, die auch noch- als Sahnehäubchen obendrauf- als wunderbare Literatur und weltbewegend etikettiert werden. Pah! Da kriegen nicht nur Körper und Seele zu viel. Da brauche ich auch andere Ablenkung. Und einen Weg, Aggressivität abzubauen. Und alles was ich so denke. Da kommen mal wieder meine heißgeliebten Rolling Stones ins Spiel. "Gimme Shelter" oder "Honky Tonky Woman" laufen bei mir gerade rauf und runter. Aber mein absoluter Favorit zur Zeit: "Sympathy for the Devil". Und noch neuer: Der total tolle Neptunes Remix.





"Please allow me to introduce myself
I'm a man of wealth and taste
I've been around for a long, long year
Stole many a man's soul and faith

Since every cop is a criminal
And all the sinners saints "

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Und am Ende macht alles einen Gin.

All I was searching for was me.