lala

 
Habe ich eigentlich schonmal erwähnt wer mein absoluter Lieblingsmusiker ist? Wer mich immer wieder umhaut, mit seiner unglaublichen Stimme, seiner lockeren Art, seinem Aussehen, seinen Texten?


Clueso ist für mich der Inbegriff eines Künstlers und Mannes, wie ich ihn mir wünschen würde. Auch wenn ich das nur auf das beschränken kann, was man von ihm weiß, sieht, kennt... Seine Texte sind tiefgründig ohne in unendliche Tiefen der Trauer, Sehnsüchte und Melancholie abzutauchen. Ich finde mich wieder, etwas was mir bei Musik immer wichtig ist und ich tauche gerne ein, er bringt mich zum Nachdenken, zum Schmunzeln. Er macht Mut, er macht gute Laune und er sagt, wie es ist, ohne es in schnulzigen Phrasen zu packen. Und das auf eine Art und Weise, die nun wirklich KUNST ist. Ein unglaublicher Songwriter. Auch wenn mich seine Anfänge, die sich sehr im Hip-Hop Bereich abspielten, nicht so begeisterten, finde ich, dass er eine wahnsinnige Entwicklung durchgemacht hat, dass seine Texte an Ernsthaftigkeit dazugewannen, ohne ihre Leichtigkeit zu verlieren. Ich finde, das ist kein unbedingtes Paradox, sondern etwas wirklich Besonderes und Wünschenswertes für einen Künstler. 

Danke, für den Soundtrack zu meinem Leben. 

Einige meiner Lieblinge:

 

"Weil du nur mit falschen Farben malst, hab ich ein Bild von dir, 
das nicht mehr strahlt."


 
Ich liebe Saxophon und unplugged!

"Ich bin für dich, wenn du magst."


 

"Doch ich fühl mich federleicht, weil es sich fast immer lohnt."

 

"Ich lenk mich ab und räum mein Zimmer um
Und stolper dabei über tausend Erinnerungen."




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Und am Ende macht alles einen Gin.

All I was searching for was me.