the notebook

Manchmal muss ich einfach dran glauben, an diese wahnsinnig kitschigen, unrealistischen Geschichten, die sich Jemand ausdachte, weil er wusste, wie sehr sich die Menschen danach verzehren. Ich halte daran fest, weil ich nicht die Gewissheit will, dass es sowas niemals im echten Leben geben wird. Ich glaube daran, irgendwann wird es die Noah und Allie Geschichte für jeden von uns geben, egal wie viele Enttäuschungen man bis dahin erlebt, egal wie oft man denkt, das Herz ist jetzt entgültig gebrochen, wenn der Noah oder die Allie vor einem steht, wird man wissen, wofür man so lange gekämpft hat. Und wenn es nicht so ist, will ich es nicht wissen und zum Glück werde ich das auch nie. An dieser Sache kann man sein ganzes Leben festhalten.



why don't we step out of line
lets just have a good time
forget about the to do's
and open the doors
This time you should take me away 
 

Und vielleicht ist das Kämpfen und Festhalten an dem Wunsch das Schmerzhafteste und Schwerste, weil man in aller Ungewissheit stets so nahe am Verlust, an der Enttäuschung steht. Aber dennoch wird man es bereuen, wenn man aufgibt, bevor die Hoffnung nicht entgültig ertrunken ist.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Und am Ende macht alles einen Gin.

All I was searching for was me.