es gibt sie noch.


Es gibt nichts schöneres, als ein Mann, der sich sorgt. Der dir die Tür aufhält und der hinter dir geht um dich nicht in der Menge zu verlieren. Der dir ohne große Worte seine Jacke gibt, bevor du überhaupt zeigst, dass es dir kalt ist. Der dich nach Hause begleitet, auch wenn er seine letzte Bahn verpassen würde, nur um sicher zu sein, dass du gut ankommst. Der dich an der Straße zurückhält, wenn du sie gedankenverloren überqueren willst. Der dir sagt "pass auf dich auf" und der nicht schlafen möchte, bevor er nicht weiß, dass es dir gut geht, der nachfrägt und dich aufheitert, wenn es dir schlecht geht. Und der von dem allen die richtige Dosis erwischt, zwischen seinen Taten und den Worten. Das macht mich schwach. 

If love is a labor I'll slave till the end,
I won't cross these streets until you hold my hand.



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

630km.

Und am Ende macht alles einen Gin.