Overdressed? Never.


Der letzte Schultag. Und gleichzeitig auch der Tag der Abitur-Ergebnisse. Und wenn ich eins gelernt habe, dann das: Dieser Tag war für mich ein angsteinflößender, ein trauriger und auch ein glücklicher Tag. Keine Frage, mein Auge blieb an diesem Tag nicht trocken. Wer auch nicht eine einzige Träne vergossen hat, den frage ich, ob er noch alle Tassen am richtigen Fleck hat.  Denn dieser Tag bedeutete für mich einerseits das Ende einer skrupellosen, ungerechten, absolut furchtbaren, gemeinen 13-jährigen Schulära. Das Ende einer schönen, aufregenden, wundervollen, erinnerungsreichen und lustigen Schulzeit, in der ich Menschen getroffen habe, die ich so fest in mein Herz geschlossen habe, dass ich sie nie wieder loslassen werde. Menschen, Freunde, fast schon Familie, auf die ich mich immer und überall verlassen konnte. Aber dann gab es für mich auch Enttäuschungen, verletztenden Auseinandersetzungen, Freundschaften brachen auseinander, Vertrauen wurde missbraucht.

Doch im Nachhinein werde ich meine Schulzeit vermissen. Mein Dasein als Schülerin. Denn es war so sicher und einfach und unbeschwert und frei. Das wird nie wieder so sein. Aber man muss älter werden, reifer, erwachsener, man muss seine Sicht erweitern und seinen Blick gen Zukunft richten.


Oh und wenn ihr euch fragt, warum ich für die Schule soo schick gekleidet war, müsst ihr 2 Dinge wissen:
 1. Es war Mottowoche und an diesem Tag war "overdressed" angesagt.
uund
2. Ich bin generell immer overdressed. Immer. Und ich liebe es. Was ich in die Schule anziehe, ziehen meine Mädels abends zum Ausgehen an. mein Motto: Lieber over als underdressed. Und: Egal was andere sagen oder ob sie schief gucken, ich liiebe es, mich schick anzuziehen!
,

Dieses Outfit ist aus mehreren Einzelteilen zusammengestellt, die ich sehr liebe. Und das Resultat ist einfach bezaubernd. Mein absoluter Liebling ist momentan dieser Transparenzlook, und mein H&M-Rock mein Favorit. Gepaart mit meinem ultrakurzen Spitzenkleid (ebenfalls von H&M), meiner pinken XXL-Schleifenclutch, einer wunderschönen bunten Goldkette (H&M) und meinen 12cm-hohen Riemchen-High-Heels ist dieses Outfit ein Hingucker. Normalerweise bin ich nicht der Typ für Eigenlob, aber da ich von ungefähr 25 Menschen am Donnerstag gehört habe, wie schön und toll mein Outfit ist, ist das Lob hier berechtigt, denke ich ;-)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

630km.

Und am Ende macht alles einen Gin.