So und nur so

...und nur so und nur so und nicht anders.

Jetzt ist er da, der Sommer, zwar noch nicht vollständig und regelmäßig, aber ich werde wohl nie darüber meckern, dass es nicht warm genug ist. Verschiedene Festivalkarten sind gekauft, die Tage bis zu der Zeit in meiner Lieblingsstadt sind an einer Hand abzählbar, alle Bewerbungen sind raus und in der Hinsicht heißt es jetzt wieder warten. Zum Glück bin ich ja unglaublich geduldig und stecke das ganz leicht weg, raste auch nicht hin und wieder vor Aufregung und Unsicherheit aus. WAS WIRD ES? So viel ist möglich und in den letzten Monaten hat sich in der Hinsicht Studium so unglaublich viel getan. Ich glaube, ich bin ein bisschen mehr erwachsen geworden. Vernünftiger. Weg von dem "Traumberuf" hin zu etwas, was mir sicher auch sehr viel Spaß bringen kann, was aber auch einfach sinnvoll ist und womit ich genauso mal was "Gutes" tun kann. 

Nun bin ich wieder an dem Punkt, an dem nichts klar und alles so in der Schwebe ist, das ich gar nicht weiß, woran ich mich festhalten soll, aus Angst, mich zu sehr an etwas festzubeißen um dann am Ende wieder enttäuscht zu sein. Das kennt man ja von mir, so war ich oft. Im einen Moment bin ich Feuer und Flamme für etwas, im nächsten habe ich es schon wieder verworfen. Ich will endlich das Richtige haben, ich will mich reinhängen und wieder was lernen. Ich mag diesen Punkt nicht, ich kann nicht wirklich entspannen, auch wenn ich alle Zeit dazu hätte. 

Ich wünsche mir einfach, dass dieser Sommer schnell vorrüber geht und ich endlich anfangen kann. Und gleichzeitig hoffe ich, dass er sich endlos anfühlen wird und ich die Erinnerungen daran nicht so schnell vermissen muss, sondern dass es einfach mal weiter geht. Stabilität.



Kommentare

  1. Hey, ich bin durch deinen lieben Kommentar auf deinen Blog gestoßen - und er ist ganz bezaubernd. (Habe mich soeben schon ein wenig durch die Monate gestöbert). :)
    Ich finde, es gibt viel zu wenig Blogs, die auch sprachlich ansprechend sind, aber deiner ist es auf jeden Fall - und das gefällt mir so gut, dass er in weniger als fünf Mausklicks in meiner Leseliste wandern wird.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Restsonntag. :)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

630km.

Und am Ende macht alles einen Gin.