Endlos.

"Meine Hand streicht sanft über deine Wange, hält dein Gesicht, bis deine Gesichtszüge sich immer mehr entspannen, du eingeschlafen bist, und dieser Ausdruck auf dir liegt, den ich so liebe. Friedlich, glücklich, komplett zufrieden. Ich traue mich nicht, meine Hand wieder wegzunehmen, fürchte, dich aufzuwecken, den Moment zu zerstören. Meine Lippen berühren deine warme Stirn, ich lehne mich zurück, du lächelst ganz leicht im Schlaf. Schon lange war ich nicht mehr so entspannt, falle langsam immer tiefer in diese Ruhe hinein, bis mich ein zärtlicher Kuss auf meine Stirn langsam zurück holt, ich rege mich noch nicht, zeige nicht, dass ich mitbekomme, was gerade passiert, weiß, dass du mich gerade liebevoll anschaust und spüre deine Hand meine Schulter streicheln, fühle, wie ich innerlich vor Glück strahle, mich eine unglaubliche Geborgenheit umgibt und ich weiß, dass das einer dieser Momente ist, den man auf ewig behalten wird."

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

630km.

Und am Ende macht alles einen Gin.